1&1 Jobangebot
Für unseren Standort in Karlsruhe suchen wir ab sofort eine/n:

Python Entwickler (m/w/d) - Schwerpunkt Webservices - Global Technology Linux Development

Kennziffer: KA-SaPr-1902029

Das sind Ihre Aufgaben:

Als Mitarbeiter im Team verantworten Sie zusammen mit Ihren Kollegen die Entwicklung unserer Middleware- und Backend-Services zur technischen Einrichtung der 1&1 IONOS Webhosting-Produkte. Weitere Schwerpunkte finden Sie in der Weiterentwicklung, dem Aufbau und dem Betrieb der dafür notwendigen Infrastruktur-Systeme, sowie den Themen Continuous Integration/Continuous Delivery (CI/CD) und Secure Software Development Life Cycle (SSDLC).

  • Sie entwickeln primär Webservices in Python. REST-APIs bilden dabei einen wesentlichen Schwerpunkt.
  • Zur Sicherstellung der gewünschten Softwarequalität verwenden Sie Integrations- und Unit-Tests und führen Code Reviews durch.
  • Sie setzen als Server OS Debian ein und verwenden administrative und systemnahe Tools um die gewünschten Anforderungen an Skalierbarkeit, Performance und Verfügbarkeit zu erfüllen.
  • In unserem Entwicklungsteam genießen Sie die Freiheit und Möglichkeit eigene Ideen einzubringen, neue Technologien kennen zu lernen und Ihre eigene Entwicklung aktiv mitzugestalten.

Das wünschen wir uns:

Was sollten Sie mitbringen? Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation und bringen idealerweise umfangreiche Erfahrung in der Softwareentwicklung mit.

  • Sie programmieren Python und haben bereits Erfahrungen mit Frameworks wie z. B. Flask, Twisted oder gevent gesammelt.
  • Sie besitzen gute Kenntnisse über die Programmierung von Webservices auf Basis von REST.
  • Ein routinierter Umgang mit Debian GNU/Linux und den GNU Core Utilities ist für Sie selbstverständlich.
  • Kenntnisse über verteilte Systeme und den sich daraus ergebenden Bedingungen zur Skalierbarkeit, Konsistenz und Verfügbarkeit sind von Vorteil.
  • Sie arbeiten sich schnell und selbstständig in neue Themen und Technologien ein, kommunizieren gerne und haben Freude an der Arbeit im Team.

Ich möchte mich jetzt online bewerben
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird die männliche Sprachform verwendet. Dies impliziert jedoch keine Benachteiligung anderer Geschlechter, sondern soll im Sinne der sprachlichen Vereinfachung als geschlechtsneutral zu verstehen sein.
[en]English Version